Taubenabwehr

Die Taube gilt als Symbol für Frieden, Sanftmut und Treue. Für die einen sind sie besonders liebenswerte Vögel, für die anderen Schädlinge. Die in unseren Städten sehr verbreitete, verwilderte Haustaube kann sowohl durch ihre aggressiven Ausscheidungen, als auch durch die sich in ihrer Umgebung aufhaltenden Parasiten (Zecken, Flöhe, Milben) zu einer Gefahr für Gesundheit (Hirnhautentzündung, Borreliose, Allergien) und Bausubstanz (durch ätzenden Taubenkot) werden.

Taubenabwehrsysteme:

Tauben tummeln sich mit Vorliebe auch auf unseren Balkonen und verursachen dort oben beschriebene Verunreinigungen. Selbstgebastelte Vogelscheuchen sind sicher schön-schaurig anzusehen, erschrecken die Tauben jedoch nur kurzfristig! Der Anblick einer naturgetreuen Rabenattrappe löst bei Tauben einen angeborenen instinktiven Fluchtreflex aus. Der Rabe ist das wirksamste Abschreckungsmittel, um Tauben von unseren Balkonen fernzuhalten. Er hat sich in der Praxis bereits tausendfach bewährt. Weitere Einsatzgebiete: Bäckereien und andere lebensmittelverarbeitende Betriebe, die öffentlich zugänglich sind.

Die Anbringung von Taubennetzen im Bereich von Innenhöfen und Hausfassaden ist hochwirksam und unproblematisch. Sie beeinträchtigen die Fassadenansicht in keiner Weise. Aus wenigen Metern nicht mehr erkennbar und für Ganzüberspannung von Fassaden geeignet die unter Denkmalschutz stehen. Die Taubennetze besitzen eine hohe Haltbarkeit, sind nahezu unsichtbar und fast überall einsetzbar. Die Maschenweite des Netzes ist so ausgelegt, dass die Tauben “ausgesperrt” werden, sich aber nicht im Netz verfangen können.

Spikes sind einfach und schnell anzubringen. Hundertprozentige Abhaltewirkung sowie UV- und Witterungsbeständigkeit. Spikes werden haupt- sächlich an Stellen angebracht, die entweder nicht einsehbar sind oder sich in größeren Höhen befinden. Einsatzgebiete: Blech- und Ziegeldächer, Holz, Beton, Sandstein, Stein, Granit, Marmor, Dachrinnen und Dachrinnenränder, Blechverwahrungen, Firstziegel, Mauervorsprünge, Lichtwerbeanlagen usw.

Anschrift

An der Burg Sülz 20
53797 Lohmar

Tel: 02205 – 90 10 40
Fax: 02205 – 90 10 429

Service Hürth

Tel: 02233 – 45 71 4
Fax: 02233 – 40 03 85

Service Eitorf

Tel: 02243 – 23 26
Fax: 02243 – 23 27

Service Hennef

Tel: 02242 – 48 90
Fax: 02242 – 80 00 6

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden